Harald Blöchers Tailgate Jazzband

 

1994 vor dem Büsing Palais in Offenbach am Main


Seit 1990 gibt es eine Band in Deutschland, die - aus der Frankfurter Jazzszene kommend - eine neue Variante des New Orleans Jazz anbietet. Harald Blöchers Tailgate Jazzband ist die einzige Band in Europa(!), die sich der Musik von Kid Ory und dessen Bands der 40er, 50er und 60er Jahre widmet.

"Tailgate" nennt man einen Posaunenstil des alten New Orleans Jazz, der einst von Kid Ory mitgeprägt und vom Bandleader Harald Blöcher hervorragend nachempfunden wird. In Harald Blöchers Tailgate Jazzband vereinen sich junge und ältere Musiker, die zum Teil seit mehr als 30 Jahren Musikerfahrungen in den verschiedenen Ausprägungen des New Orleans Jazz gesammelt haben.

Allen liegt es am Herzen, die Elemente, die in Kid Orys Musik zu entdecken sind, in alter Tradition darzubieten, wie zum Beispiel freies Ensemblespiel bei großzügigen Arrangements, den Two-Beat des alten New Orleans verbunden mit dem Swing und seinem Four-Beat, differenzierte Tempi und vieles mehr. Diese einfache, jedoch wunderbare Musik hat nichts mit jenen lärmenden und seichteren Abarten des hierzulande leider oft gespielten Varianten mit Namen "Bierjazz", "Happy Jazz", "Dixie" oder "Oldtime" zu tun. New Orleans Jazz bedeutet "A way of playing a melody with a beat", wie Bill Russel, einer der größten New Orleans Jazzkenner einmal sagte.

Tonträger: "Kid Ory Re-Visited" - Harald Blöchers Tailgate Jazzband, OrYole TJ 1919, 1993
"Dance Hall Days" - Harald Blöchers Tailgate Jazzband, DT CD 190, 1998

1997

                        2006

  2015



Kontakt: Harald Blöcher, Bornweg 24, D-63165 Mühlheim am Main
Tel. +49 (6108) 6 69 68, Fax +49 (6108) 99 00 88